Warum über einen Verlag veröffentlichen ?

Sie haben Ihr Werk fertiggestellt und stehen nun vor der Aufgabe es zu veröffent-lichen. Zwangsläufig stellen sich viele Fragen wie beispielsweise welche Druckerei? Oder wie funktioniert das erstellen eines E-Books ... ? Das veröffentlichen eines Buches in Eigenregie ist arbeits- und zeitintensiv.

 

 

... Vom Manuskript zum fertigen Buch kann es ein langer Weg sein ...

 

 

Die erste große Fragestellung lautet zumeist: wo finde ich eine Druckerei die gute Qualität liefert und zuverlässig ist? Die Auswahl an Druckereien im Internet ist riesig.

 

Per Suchmachine finden sich im Internet zügig erste Kandidaten. Ein Sonderangebot stimmt den Suchenden positiv und leitet schnell weiter zu einem Kalkulator wo direkt Druckoptionen gewählt werden können. Was sich hinter diesen Druckoptionen verbirgt wird meist nicht erläutert. Nach Eingabe der Stückzahl hat der Autor auch sofort die Möglichkeit sein "fertiges" Manuskript hochzuladen und kann bei dieser Gelegenheit auch gerne noch zusätzlich Visitenkarten oder ein Fotoalbum als Weihnachtsgeschenk bestellen ... In einschlägigen Internetforen für Autoren finden sich dann Berichte wie diese Selbstversuche enden können.

 

Von der der Wahl der richtigen Druckerei hängt viel ab. Im schlimmsten Falle sind die gelieferten Werke wegen Mängeln beim Druck, Zuschnitt oder Bindung unbrauchbar. Eine gute Druckerei lässt den Autor nicht im Regen stehen sondern erläutert genau, welche Druckoptionen es gibt und was sich dahinter verbirgt. Sie prüft das gelieferte Manuskript und macht Vorschläge wie dieses am besten umgesetzt werden kann.

 

 

... EINE Druckerei kann nicht ALLES ...

 

 

Werke bestehen nicht nur aus Text. Eventuell sind Grafiken oder Tabellen enthalten. Bei Fachbüchern sind großflächige Fotos und Bilder keine Seltenheit. Hier sollte man

bedenken, dass diese Inhalte unterschiedliche Verarbeitung beim Druck bedürfen. Ebenso wie beim Drucker für den Hausgebrauch gibt es auch im professionellen Bereich Drucker, welche Vorteile beim Textdruck oder Vorteile beim Grafik- und Fotodruck haben. Des Weiteren wird für kleinere Stückzahlen meist das Verfahren des Digitaldruck verwendet bei größeren Stückzahlen Offsetdruck. Ähnlich verhält es sich bei den Maschinen für Bindung und Zuschnitt.

 

Eine Druckerei, die alle Druckarten und Medien beherrschen wollte, müsste demnach auch für alle Arten die entsprechenden Maschinen vorhalten und meist sogar doppelt wenn Digitaldruck und Offsetdruck angeboten werden und darüber hinaus auch das Fachpersonal mit entsprechendem Know-how. Das ist organisatorisch und wirtschaft- lich kaum zu stemmen, weshalb die meisten Druckereien sich spezialisieren. Für den Autor kommt erschwerend hinzu, dass die meisten Druckdienstleister sich im stark umkämpften Markt keine Aufträge entgehen lassen möchten. Mit der Folge für den Autor, dass Abstriche bei der Qualität zu machen sind. Seine Suche nach einem guten Druckdienstleister kommt einem Glückspiel gleich.

 

Um eine durchgehend hohe Qualität zu bieten arbeiten Verlage deshalb meistens mit mehreren Druckereien zusammen. Sie verfügen über die Erfahrung, welche Druckerei das konkrete Werk am besten umsetzen kann.

 

 

... book on demand ...

 

 

Unabhängig von dem Risiko den richtigen Druckdienstleister zu finden stellt sich die Frage wieviel Exemplare des Werkes zunächst erstellt werden sollen. Um das Risiko zu minimieren zuviele Exemplare zu drucken wird unter dem Begriff "book on demand" angeboten immer nur dann ein Buch zu drucken, wenn es der Autor benötigt. Auf den ersten Blick scheint das vernünftig. Auf den zweiten Blick sind die effektiven Kosten pro Buch meist so hoch, dass es doch lohnt eine kleine Auflage zu drucken.

 

Ein echter Verlag wird daher - nach Risikobewertung - zumindest eine kleine Auflage drucken lassen und das Risiko eingehen, dass vielleicht nur wenige Käufer für die Bücher gefunden werden. Book-on-demand lohnt meist nur für Privatpersonen die eine handvoll Bücher benötigen.

 

 

... das fertige BUCH ist nicht das ENDE ...

 

 

Vom Manuskript zum fertig gedruckten Buch ist einer der wichtigsten Schritte aber noch nicht der Letzte. Ziel eines jeden Autoren ist es im Endeffekt möglichst viele Leser zu erreichen damit seine Worte gelesen werden. Auch hier bietet der Weg sein Werk über einen Verlag zu veröffentlichen für den Autor Vorteile im Vergleich zum Selbstvertrieb.

 

Ein guter Verlag kann seinem Autor viel Arbeit ersparen, so dass dieser sich auf den Kern seiner Arbeit - nämlich dem Schreiben von Büchern - konzentrieren kann.

 

Unser Ziel beim DIS-Verlag ist eine gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Autoren. Denn am Ende soll ein Werk publiziert werden, auf das alle Beteiligten stolz sind. Bitte informieren Sie sich weiter auf unserer Homepage oder kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie Fragen haben oder uns Manuskripte zusenden möchten. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DIS-Verlag